Mittwoch, 4. Dezember 2013

Manchester war sooo toll

ich möchte mit Euch ein paar Bilder aus Manchester teilen. Von der Convention selber hab ich nichts Verwertbares, da meine Kamera nicht für Innenaufnahmen geschaffen ist. Aber es war wieder toll.
 
 
Sigrid beim swappen. ''Guck mal, du darfst dir was aussuchen.'' 
 
Gleich nach dem einchecken sind Sigrid und ich los die Stadt zu erkunden. Die erste Hürde war der Fahrkartenautomat an der Straßenbahn, denn unser Ziel lag auf der anderen Seite der Innenstadt. Dort trafen wir aber auf sehr freundliche ''Touristenhelfer''. Sie tragen gelbe Westen und helfen Passanten oder eben Touristen an den Bahnsteigen. Wir mußten nur 2 Stationen fahren und waren schon in der richtigen Ecke.
Dann stellte sich mal wieder heraus, daß Sigrid und ich uns wunderbar ergänzen. Ich hatte in meinem Stadtplan die interessanten Ziele eingezeichnet, aber mit meiner Orientierung haperts dann immer ein bischen. Sigrid mußte immer nur einen kurzen Blick auf den Plan werfen und wußte sofort in welche Richtung wir gehen mußten. So fanden wir ganz schnell das Affleck's.




 
Wenn man auf Grunge, Gothik, Metal und schräge, ungewöhnliche Sachen mit schwarzem Humor steht, dann ist das das Paradies. Lauter kleine Läden mit abgefahrenen Sachen.
 
Das ist der Blick auf unserem Hotel. Die Innenstadt von Manchester basiert auf vielen Industriegebäuden aus der Stoffindustrie, die dann im 2. Weltkrieg Ziel vieler Bombenangriffe waren und einen Großteil der Gebäude zerstört hat. Sehr abwechslungsreich.

 
 
Nach der absoluten Reizüberflutung im Affleck's brauchten wir unbedingt eine Pause. Ein Punkt auf meiner To-Do Liste war einen traditionellen Tea Room zu finden. Und ich muß sagen, das Sugar Junktion war wunderbar. Afternoon Tea for Two mit Sandwiches, Scones, Clotted Cream, Kuchen und Tarts.
Das Geschirr und Besteck zusammengewürfelt, der Tee seehr lecker. Eine wunderbare Atmosphäre
 


 
Abends waren wir dann natürlich im Pub. Cider, Guinnes und Chips. Und Briten gucken.... witzig!
 
 
Samstag abend nach der Convention waren wir indisch Essen im Zaikas. Mmmmmhhhh, lecker Curry. Und anhand der Chilischoten kann man ganz einfach den passenden Schärfegrad aussuchen.
 
Sonntags ging's dann über den Weihnachtsmarkt nochmal Richtung Affleck's. und ins Sugar Junction. Wir mußten uns ja stärken bevor der Flieger geht . Kerstin und Martina waren auch absolut begeistert. 
 
 
 
 
 

 
Alles in allem waren wir mehr als begeistert von Manchester und haben die Briten als sehr freundliche, redselige Menschen kennengelernt. Wir waren uns einig, das das nicht unser letzter Englandurlaub war.
 
  eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen