Donnerstag, 10. Mai 2012

neuer Bucheinband

Beim gruschteln in einer Schublade bin ich auf alte Notizbücher gestoßen. Ist schon lange her, daß dieses Design mal "in" war, aber wegwerfen konnte ich sie dann doch nicht und so hab ich mir gedacht, werkle ich einen neuen Einband für sie.

Die Mehrzweckklebeblätter (toller Name....) für die Big Shot wollte ich schon lange mal ausprobieren, hatte aber noch keine zündende Idee dafür. Aufkleber hab ich bisher noch keine gebraucht, also mal schauen, für was man die noch so hernehmen kann. Dafür gibt's im Katalog auf Seite 114 extra eine Tabelle. Ahhh, auf Stoff haften sie auch. Also ran an den Speck.

 

In Landsberg gibt es einen kleinen, aber feinen Patchwork Laden, in dem ich die tollen Stoffe gefunden hab. Die SU! Designs fand ich irgendwie vom Thema nicht so passend.


Ich hab das Stoffstück ein bischen größer wie das Buch zugeschnitten...

.. eine Seite des Trägerpapiers abgezogen und den Stoff auf den Kleber gelegt. Ich habe extra für jede Einschlagsseite ein einzelnes Stück genommen, weil ich nicht wollte, daß der Stoff nach dem Bespannen zu sehr spannt und der Buchdeckel sich biegt.


Dann hab ich das Träger glattgestrichen, damit sich die Klebeseite richtig gut mit dem Stoff verbindet. Das Stück ausgeschnitten, damit es sich leichter handhaben läßt ...

.. und das Trägerpapier wieder abgezogen.


Nun das Buch vorsichtig drauflegen ...


.. die Ecken einschlagen....


.. hier hab ich noch mit ein bischen Klebeband nachgeholfen ...


.. und die Seiten einschlagen. Hier werden erfahrene Buchbinder bestimmt die Hände überm Kopf zusammenschlagen, aber für mich hat diese Methode ganz gut funktioniert.


Den Buchrücken hab ich mit selbstklebendem, schwarzem Buchbinderleinen bezogen.

Und so sehen sie fertigen Werke aus.  



Das ging so fix und einfach, daß alles samt Fotos innerhalb einer Stunde fertig war. Super Sache so eine Mehrzweckklebefolie (oh, dieser Name..), da muß ich die Aufkleber doch mal ausprobieren.

Eine Aufgabe hab ich nun für die "neuen" Bücher auch schon. In das eine kommen meine Patchworkstoffmuster und in das andere Strick- und Nähanleitungen. Jaaaaa, das hab ich nun nach langer Gegenwehr auch angefangen. Aber dazu in einem anderen post mehr. 

Jetzt will das Essen gemacht werden. Euch noch einen schönen Tag!

  eure Sonja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen